Medienkompass 2 - Sekundarstufe

Die Herausforderungen der Medien- und Informationsgesellschaft gehören heute zu den zentralen Aufgaben von Schule und Erziehung. Medienbildung vermittelt die Kompetenzen, um sich in dieser Medien- und Informationsgesellschaft sachgerecht, selbstbestimmt, kreativ und sozial verantwortlich zu verhalten.

Die Nutzung von Medienbeiträgen und Medienmitteln, das Reflektieren von Medieninhalten und eigene Medienproduktionen sind die zentralen Themen des Lehrmittels Medienkompass.

Kapitel in Arbeit / bereits bearbeitet

Annina: Kapitel 11

Tanja: Kapitel 14

Hansjörg: Kapitel 18

Pius: Kapitel 2

Thomas: Kapitel

René: Kapitel 7

 

Offizielle Medienkompass-Seite

Für das Lehrmittel gibt es eine eigene Website, auf der Links und zum Teil Arbeitsmaterialien zu den verschiedenen Kapiteln angeboten werden: medienkompass.ch.

Einen ersten Überblick gibt die Liste der vorhandenen Dokumente.

 

Die Materialien dieser Website werden wir hier kommentieren und ergänzen.

Drei Bereiche

  • Konzepte (Grundsätzliches Wissen über Medien und deren Prinzipien)
    Einheiten 1 - 6

  • Methoden (Praktischer Nutzen der Medien als Werkzeuge)
    Einheiten 7 - 12

  • Verhalten (Reflexion der eigenen Mediennutzung)
    Einheiten 13 - 18

Die Internetrevolution - Abschied vom pädagogischen Schonraum? Guggenbühl

Zwischen Chatten und Gamen, Chillen und Networken: Lesenswerter Artikel von Allan Guggenbühl, Psychologe, Dozent PHZH. 15. April 2010

Medienkompass 1

Auch für den Medienkompass 1 gibt es eine ähnliche Arbeitsplattform wie diese.

Bei der Bearbeitung der Einheiten lohnt sich ein Blick auf die entsprechende Einheit im Band 1 (gleiche Nummer).